12.Spieltag Dem Druck im Abstiegskampf nicht gewachsen. Verdiente Niederlage!

Iserlohn Panthers - DJK Grün - Weiß Werl 1:3 (25:17, 22:25, 21:25, 23:25)

Insgesamt betrachtet wurde das Spiel sang- und klanglos verloren. Das Niveau aus dem vorherigen Saisonspiel gegen Hasperbach wurde nicht ansatzweise erreicht! Der Großteil der Mannschaft hatte seine Nerven nicht im Griff und produzierte infolge dessen haarsträubende Fehler ohne Ende.

Bereits im 1. Satz wurden in der Annahme und Abwehr die Bälle häufig direkt wieder zum Gegner geschoben, doch der Gegner nahm diese Geschenke zunächst noch nicht an und der Satz konnte noch gewonnen werden.

Ab dem zweiten Satz wurde es dann ganz bitter, Mitte des Satzes lag man bereits 9:16 zurück, konnte den Abstand zwar noch etwas verkürzen, aber den Satzverlust nicht mehr verhindern.

Auch in den Sätzen 3 und 4 konnte man nie den Eindruck gewinnen, dass die Mannschaft ins Spiel findet. Immer wieder gab es Fehlerserien, so dass die Sätze an Werl gingen.

Mit dieser Niederlage ist der Abstieg praktisch besiegelt. Bleibt zu hofffen, dass dies den Druck von den Spielerinnen nimmt und sie in den nächsten Spielen wieder ihr Potenzial abrufen können. Jedenfalls zeigen fünf erreichte Tiebreaks im bisherigen Saisonverlauf, dass die Mannschaft mit fast allen Teams in der Liga mithalten kann. 

 

Es spielten: Rump, Burschik, Fendt, Manfrost, Zegarac, Kopka, Meinken, Jahner C., Weiß, Haraburov, Haxhani, Jahner L.

Spielbericht: D. Koard
 
 
Free Joomla! templates by AgeThemes